Neselo

Hydrocephalus

Was ist Hydrocephalus?

Hydrocephalus ist eine Erkrankung, bei der es übermäßige Fluid in und um das Gehirn. Es tritt aus einem Mangel an Absorption, Blockierung der Strömung oder der Überproduktion der Cerebrospinalflüssigkeit (CSF), die in den Ventrikeln (fluidgefüllten Bereichen) des Gehirns hergestellt und verteilt von den Ventrikeln um das Gehirn und Rückenmark. Dies kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit, die den Druck im Inneren des Kopfes zu erhöhen, verursachen kann. Bei einem Kind, dies bewirkt, dass die Knochen des Schädels zu expandieren und zu einer größeren als der normalen Aussehen zu trennen.

Was verursacht Hydrocephalus?

Hydrocephalus tritt bei etwa einer von 500 Geburten. Die folgenden sind die Hauptgründe, warum Hydrocephalus tritt:

  • Verstopfung des CSF Strömung innerhalb des Kopfes

  • Probleme mit der Absorption CSF

  • Die Überproduktion von CSF (selten)

Hydrocephalus kann als bei der Geburt (kongenitale), oder es kann später im Leben erworben werden aktuelle Erkrankung auftreten. Wenn Hydrocephalus ist nicht auf eine bekannte genetische Ursache bezogen, ist es gedacht, daß viele Faktoren, sowohl genetische und Umwelt zu der Krankheit beitragen. In einem kleinen Prozentsatz von Babys, ein einzelnes Gen Defekt auf dem X-Chromosom oder ein anderes Chromosom, ist für die Krankheit verantwortlich. Wenn ein Kind mit Hydrocephalus nicht bekannt, durch einen einzigen Gendefekt verursacht werden geboren wurde, ist die Chance, sie in einem anderen Kind vorkommenden 1 bis 5 Prozent.

Ursachen der erworbenen Hydrocephalus können gehören:

  • Tumor

  • Infektion

  • Frühgeburt

  • Blutungen im Kopf

  • Geburtsverletzung

  • Abnorme Blutgefäßbildung im Inneren des Kopfes

  • Trauma

Was sind die Symptome des Hydrocephalus?

Im Folgenden sind die häufigsten Symptome des Hydrocephalus bei Babys. Allerdings kann jedes Kind Symptome anders zu erleben. Symptome können sein:

  • Eine vollständige oder prall Fontanelle (weiche Stelle auf der Oberseite des Kopfes)

  • Steigende Kopfumfang (Größe)

  • Krampfanfälle

  • Hervorquellenden Augen und die Unfähigkeit des Kindes, nach oben mit dem Kopf nach vorne schauen

  • Prominent Kopfhaut Venen

  • Erhöhte Reizbarkeit

  • Schrillen Schrei

  • Schlechte Futter

  • Projektil Erbrechen

  • Schläfrigkeit oder weniger aufmerksam als üblich

  • Entwicklungsverzögerungen

Die Symptome des Hydrocephalus können andere Krankheiten oder medizinische Probleme ähneln. Immer fragen Sie Arzt Ihres Kindes für eine Diagnose.

Wie wird Hydrocephalus diagnostiziert?

Hydrocephalus kann vor der Geburt durch pränatalen Ultraschall, einer diagnostischen Bildgebungstechnik, die Hochfrequenz-Schallwellen verwendet, und einem Computer, um Bilder von Blutgefäßen, Geweben und Organen zu schaffen diagnostiziert werden. Ultraschall werden verwendet, um die inneren Organe zu sehen, wie sie funktionieren, und um den Blutfluss durch verschiedene Schiffe zu bewerten. In vielen Fällen ist Hydrocephalus erst im dritten Trimester der Schwangerschaft zu entwickeln, und daher kann nicht auf Ultraschall durchgeführt früher Schwangerschaft gesehen werden.

Die Diagnose der angeborenen Hydrocephalus kann bei der Geburt und nach der Diagnosetests vorgenommen werden. Während der Untersuchung erhält der Arzt eine komplette pränatalen und Geburt Geschichte des Babys. Er oder sie kann auch fragen, ob es eine Familiengeschichte von Hydrocephalus oder anderen medizinischen Problemen. Der Arzt wird auch über die Meilensteine ​​der Entwicklung bei älteren Babys fragen seit Hydrocephalus mit Entwicklungsverzögerung verbunden sein. Entwicklungsverzögerungen kann eine weitere medizinische Nachsorge für die zugrunde liegenden Probleme.

Der Kopf des Babys erscheinen größer als normal. Eine Messung der Umfang des Kopfes des Babys genommen und im Vergleich zu einer Skala, die normalen und abnormalen Bereiche identifizieren können.

Diagnostische Tests, die durchgeführt werden können, um die Diagnose zu bestätigen Hydrocephalus, gehören:

  • Ultraschall. Dieses Diagnoseverfahren verwendet Schallwellen, um ein Bild eines inneren Abschnitts des Körpers zu schaffen, und kann verwendet werden, um die Größe der Kammern in der Gebärmutter und bei Neugeborenen zu bestimmen.

  • Die Magnetresonanztomographie (MRT). Dieses Diagnoseverfahren verwendet eine Kombination von großen Magneten, Radiofrequenzen und einen Computer, um detaillierte Bilder von Organen und Strukturen innerhalb des Körpers zu produzieren.

  • Computertomographie (CT). In diesem diagnostischen Bildgebungsverfahren eine Kombination von Röntgenstrahlen und Computertechnologie zu horizontalen oder axialen, Bilder (oft Scheiben genannt) des Körpers zu erzeugen. Ein CT-Scan zeigt detaillierte Bilder von jedem Teil des Körpers, einschließlich der Knochen, Muskeln, Fett und Organen. CT-Scans sind detaillierter als allgemeine Röntgenstrahlen.

Was ist die Behandlung für Hydrocephalus?

Eine spezifische Behandlung von Hydrocephalus wird vom Arzt Ihres Kindes auf der Grundlage ermittelt werden:

  • Ihr Baby Gestationsalter, die allgemeine Gesundheit und Krankengeschichte

  • Das Ausmaß der Erkrankung

  • Die Art oder Ursache der Krankheit

  • Ihr Baby Toleranz für bestimmte Medikamente, Verfahren oder Therapien

  • Die Erwartungen für den Verlauf der Krankheit

  • Ihre Meinung oder Bevorzugung

Das Ziel der Behandlung ist es, den Druck in den Kopf des Babys zu reduzieren und die Rückenmarksflüssigkeit (CSF) richtig abtropfen lassen. Gelegentlich können Medikamente oder Verfahren zum Abziehen der Extra CSF verwendet werden.

Operation kann in einigen Fällen von Hydrocephalus nötig. Operation in der Regel geht darum, eine mechanische Rangier-Gerät in den Kopf des Babys zu helfen, lassen Sie das zusätzliche CSF aus dem Gehirn und leiten Sie die zusätzliche Flüssigkeit zu einem anderen Teil des Körpers, um absorbiert werden. Eine häufige Art der Shunt ist die ventrikulo Shunt. Dieser leitet das Fluid in den Hohlraum im Abdomen.

Der Shunt besteht aus drei Teilen:

  1. Ein Rohr, das innerhalb des Kammerraums angeordnet ist

  2. Ein Vorratsbehälter und das Ventil, um den Fluß von CSF zu steuern

  3. Schläuche, die unter die Haut des Bauches des Herzens oder der Lunge Bereich gerichtet ist, oder weniger häufig

Der Shunt leitet den Liquor aus dem Kopf durch die Rohrleitung zu einer Stelle an anderer Stelle im Körper, wo es absorbiert werden können. Der Shunt läuft in der Regel hinter dem Ohr und dem Rohr unter der Haut im Bereich des Bauches, Herz oder Lunge getunnelt. Ihr Baby Arzt wird die Entwässerung Standort zu bestimmen auf Basis Ihres Babys Krankheit, Alter und anderen Faktoren. Der Bauch ist in der Regel die erste Wahl.

Mögliche Komplikationen von den Shunts oder Operation können sein:

  • Infektion

  • Shunt-Fehlfunktion, die in unter-Drainage oder Überdrainage des CSF führt

  • Blutung

Diese Symptome erfordern eine sofortige medizinische Bewertung. Nach der Operation werden Sie Anweisungen, wie Sie für Ihr Baby zu Hause und Informationen zu Anzeichen oder Symptomen medizinische Versorgung erfordern Pflege zu erhalten.

Lebenslanges Überlegungen

Hydrocephalus kann das Gehirn und die Entwicklung des Babys auswirken. Das Ausmaß des Problems ist abhängig von der Schwere des Hydrocephalus, und die Anwesenheit von Gehirn oder anderen Organsystem Probleme.

Der Schlüssel zur Behandlung von Hydrocephalus ist die Früherkennung, Behandlung und Prävention von Infektionen. Ein Baby mit Hydrocephalus erfordert häufige medizinische Untersuchungen, um eine ordnungsgemäße Funktion zu gewährleisten Shunt. Das medizinische Team arbeitet hart, mit Ihrer Familie zu Bildung und Beratung bieten wie Ihr Baby wächst und sich entwickelt.

Genetische Beratung kann durch Ihr Baby Arzt empfohlen werden, um das Risiko für ein Rezidiv in zukünftigen Schwangerschaften sowie pränatale Tests für Hydrocephalus diskutieren.