Neselo

Hypospadie

Was ist Hypospadie?

Hypospadie ist eine Fehlbildung der Harnröhre, die den Schlauch und die Vorhaut am Penis eines Mannes auswirkt. Die Harnröhre ist die Röhre, die Urin aus der Blase zur Außenseite des Körpers führt. Hypospadien ist eine Erkrankung, bei der die Harnröhrenöffnung nicht an der Spitze des Penis befindet. Die Harnröhrenöffnung kann überall entlang der Harnröhre entfernt werden. Am häufigsten mit Hypospadien ist die Öffnung an der Unterseite des Penis in der Nähe der Spitze.

Was sind die Ursachen Hypospadie?

Hypospadie ist eine angeborene (bei der Geburt) Anomalie (Anomalie), das bedeutet, dass die Fehlbildung während der fetalen Entwicklung auftritt. Da der Fötus entwickelt, wird die Harnröhre nicht wachsen, um seine gesamte Länge. Auch während der fötalen Entwicklung, die Vorhaut nicht vollständig entwickeln, die typischerweise zusätzliche Blätter Vorhaut auf der Oberseite des Penis und ohne Vorhaut an der Unterseite des Penis.

Wer ist von Hypospadie betroffen?

Nach pädiatrischen Neurologen:

  • Hypospadie ist eine Erkrankung, die vor allem männlichen Neugeborenen.

  • Hypospadien hat auch eine genetische Komponente. Einige Väter der Männer mit Hypospadie haben auch die Krankheit.

  • Frühgeburten und niedrigem Geburtsgewicht werden ebenfalls als Risikofaktoren für Hypospadie.

Was sind die Symptome der Hypospadie?

Im Folgenden sind die häufigsten Symptome der Hypospadie. Allerdings kann jedes Kind Symptome anders zu erleben. Symptome können sein:

  • Abnormal Aussehen der Vorhaut und Penis auf Prüfung

  • Abnorme Richtung des Urinstrahl

  • Das Ende des Penis kann nach unten gebogen sein,

Die Symptome einer Hypospadie können andere Krankheiten oder medizinische Probleme ähneln. Immer fragen Sie Arzt Ihres Kindes für eine Diagnose.

Wie wird Hypospadie diagnostiziert?

Ein Arzt oder Ärztin diagnostiziert Regel Hypospadie bei der Geburt. Die Fehlbildung kann durch körperliche Untersuchung festgestellt werden.

Was ist die Behandlung für Hypospadie?

Eine spezifische Behandlung von Hypospadie wird vom Arzt Ihres Kindes auf der Grundlage ermittelt werden:

  • Ihr Baby Gestationsalter, die allgemeine Gesundheit und Krankengeschichte

  • Das Ausmaß der Erkrankung

  • Ihr Baby Toleranz für bestimmte Medikamente, Verfahren oder Therapien

  • Die Erwartungen für den Verlauf der Krankheit

  • Ihre Meinung oder Bevorzugung

Hypospadie kann mit einer Operation behoben werden. Üblicherweise wird die chirurgische Reparatur gemacht, wenn Ihr Baby ist zwischen 6 und 24 Monaten, wenn Penis Wachstum ist minimal. Bei der Geburt wird Ihr männliches Kind nicht in der Lage, die Beschneidung zu unterziehen, da die zusätzliche Vorhaut kann für die chirurgische Reparatur benötigt werden. Die chirurgische Reparatur kann in der Regel ambulant durchgeführt werden (und kann mehrere Operationen erfordern je nach Schweregrad).

Wenn eine Hypospadie Missbildung nicht repariert wird, können die folgenden Komplikationen auftreten, wie Ihr Kind wächst und reift:

  • Der Urinstrahl kann Anomalien. Der Strom kann in Richtung der Öffnung zeigen, oder es kann sich ausbreiten und Spray in mehrere Richtungen.

  • Der Penis kann Kurve, wie Ihr Baby wächst was zu sexuellen Funktionsstörungen im späteren Leben.

  • Wenn der Harnröhrenöffnung näher an den Hodensack oder Damm ist, kann Ihr Kind Probleme mit der Fruchtbarkeit im späteren Leben haben.

Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt mit Fragen oder Bedenken können Sie sich über diese Krankheit.