Neselo

Kalte Medikamente während der Schwangerschaft

Frage:

Welche Kalt Vermittlungen Sie während der Schwangerschaft empfehlen?

Antwort:

Im Allgemeinen kann Paracetamol (Tylenol und generische Versionen) sicher während der Schwangerschaft verwendet werden. Dieses Medikament ist wirksam bei der Behandlung der Fieber, Schmerzen, die Erkältungen begleiten kann. Sie sollten die Menge von Paracetamol in einer 24-Stunden-Zeitraum nicht mehr als 3000 Milligramm pro Tag zu begrenzen. Frauen mit Leberproblemen sollten nicht Paracetamol, bis sie mit ihren Ärzten überprüft haben.

Ibuprofen (Motrin, Advil und generische Versionen) und andere nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente werden in der Regel in der Schwangerschaft vermieden werden. Sie haben eine Wirkung auf das fetale Herz und Nieren. Diese Effekte sind die meisten über die spät in der Schwangerschaft. Kurze Einsatz von Ibuprofen früh in der Schwangerschaft hat wahrscheinlich sehr geringem Risiko.

Diphenhydramin ( Benadryl und generische Versionen) kann bei der Behandlung von einigen der Staus, die zusammen mit einer Erkältung kommt. Es ist sicher, während der Schwangerschaft zu nehmen.

Pseudoephedrin (Sudafed und generische Versionen) ist eine häufige abschwellende aber die jüngsten Informationen zeigen, es sollte vermieden werden, vor allem im ersten Trimester. Es kann mütterlichen und fetalen Blutgefäße bewirken. Vielleicht aus diesem Grund, ist es mit einem erhöhten Risiko für bestimmte Geburtsfehler verbunden.

Später in der Schwangerschaft - nach mehr Organe voll ausgebildet - es gibt wohl viel geringeres Risiko von Pseudoephedrin, so lange der Mutter Blutdruck ist normal (Pseudoephedrin kann zu einem Anstieg des Blutdrucks). Das absolute Risiko von Problemen Medikamente, auch solche, die nicht empfohlen wird, ist jedoch gering. Wenn Sie die Dinge ohne zu wissen, von Risiken oder vor dem Erkennen Sie schwanger waren genommen haben, sollten Sie nicht in Panik. Wahrscheinlich ist alles gut.

Und natürlich die Heilmittel deine Mutter würde empfehlen - Hühnersuppe und Ruhe - sind auch gut in der Schwangerschaft.