Neselo

Periphere arterielle Verschlusskrankheit

Arterien sind die wesentlichen Kanäle, die sauerstoffreiches Blut vom Herzen in alle Gewebe des Körpers. Wenn Blockaden entwickeln, verlangsamt sich der Blutfluss und Gewebe leiden. Das ist, wenn Herzinfarkte und Schlaganfälle auftreten. Aber peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK), die weniger Aufmerksamkeit bekommt, ist ein großes Problem, auch.

Was ist PAVK?

PAD ist eine Form der Arteriosklerose, die gleiche Krankheit, die meisten Schläge und fast alle Herzinfarkten führt. Am häufigsten sind die Beine, sondern kann überall Arterien im Körper beeinflussen, einschließlich des Herzens und des Gehirns. Das ist, warum Menschen mit PAD haben ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall und sind zwei-bis viermal häufiger an Herz-Kreislauf-Krankheit zu sterben, als Menschen ohne PAD.

Die Krankheit beginnt, wenn LDL ("schlechtes") Cholesterin geht aus dem Blut in den Mauern einer Arterie. Arterien durch Bluthochdruck, beschädigte Diabetes oder Rauchen sind besonders gefährdet für PAD und Cholesterin build-up. Da das Cholesterin aufbaut, löst es Entzündung, die zur Beschädigung beiträgt.

Es sei denn, die Behandlung stoppt den Prozess, baut das Cholesterin Einzahlung bis zu einer Platte oder Blockade, die die Arterie verengt. Mild Verengung kann keine Symptome produzieren, aber moderate Verengung kann Muskeln ab, die zusätzliche Blut, das sie während der Übung müssen verhindern. Wenn Blockaden sind schwere, leiden die Gewebe sogar während der Ruhe. Blutgerinnsel können zum Problem hinzuzufügen.

Wer bekommt PAD?

Nur etwa 3% der Menschen unter 50 Jahren haben das Problem, aber etwa 20% der Menschen über 75 Jahre haben PAD, die häufiger bei Männern ist. Insgesamt haben etwa 8 Millionen Menschen PAD.

Da PAD ist eine Form der Arteriosklerose, die meisten großen Herzkrankheit Risikofaktoren - Rauchen, Diabetes, anormale Cholesterinspiegel, Bluthochdruck und zunehmendem Alter - erhöhen auch die Chancen der Entwicklung von PAD. (Eine Ausnahme: Ethnizität und chronische Nierenerkrankungen scheinen einen größeren Einfluss haben als in PAD Herzkrankheit ). Weitere Risikofaktoren für PAD sind:

  • Bauch Fettsucht

  • African europäischen Erbes

  • Chronische Nierenerkrankungen

  • Tendenz zur Bildung von Blutgerinnseln

  • Erhöhte Werte von Homocystein, eine Aminosäure im Blut.

Symptome

Die früheste und häufigste Symptom wird als Claudicatio intermittens, die krampfartige Muskelschmerzen verursacht. Claudicatio tritt auf, wenn die Muskeln nicht genügend Sauerstoff. Die Beschwerden können in den Fuß, Wade, Oberschenkel oder Gesäß auftreten, abhängig von der Stelle der Blockade. Männer können auch die Entwicklung der erektilen Dysfunktion, wenn PAD Streiks in den Aorta oder Beckenarterien versorgen, weil sie Blut in den Penis.

PAD können aber auch Taubheitsgefühl, Kribbeln, Schwäche oder Müdigkeit. Weil Muskeln brauchen mehr Sauerstoff, wenn sie arbeiten, beginnt Claudicatio während der Übung und löst mit ein paar Minuten der Ruhe. Menschen mit leichter Blockaden können erhebliche Entfernungen vor der eingestellten Symptome gehen, aber Patienten mit schwerer PAD kann in Not nur ein paar Meter zu erleben.

Ein ernsteres Symptom ist Ruheschmerz. Es tritt auf, wenn die Muskeln nicht genügend Sauerstoff bekommen - auch im Ruhezustand - wegen schwerer Blockaden. Es ist am häufigsten in den Fuß. Zunächst wird der Schmerz am schwierigsten, wenn das Bein in der Nacht erhöht, insbesondere im Bett. Aber wenn die Krankheit fortschreitet, kann der Schmerz konstant werden. Selbst im Sitzen oder Stehen nicht entlasten sie. Patienten mit mittelschwerer bis schwerer PAD entwickeln auch Geschwüre oder andere Hautprobleme in den Füßen und Beinen. Ruheschmerz erfordert in der Regel Chirurgie.

Der gefährlichste Symptom ist als kritische Extremitäten-Ischämie bekannt. Ischämie bedeutet, Gewebeschäden durch Mangel an Blut und Sauerstoff. Es ist durch ein Blutgerinnsel, dass die Blöcke eine verengte Arterie ausgelöst. Kritische Extremitäten-Ischämie erfordert eine Notfallbehandlung zur Amputation, Gangrän oder Tod zu verhindern.

Diagnose PAD

Wenn Sie eines dieser Symptome, Früherkennung und Behandlung haben, ist kritisch, weil Lifestyle-Behandlung und Medikamente können sehr effektiv sein. Viele Patienten mit PAVK haben keine Symptome, sondern werden während der Prüfung oder Screening-Test eines Arztes, wie der unten beschriebenen Knöchel-Arm-Index diagnostiziert. Aber Diagnose und Behandlung ist wichtig für sie, auch.

1. Office-Auswertung

Ihr Arzt wird über Ihre Risikofaktoren für PAD und Ihre Symptome zu fragen. Es ist wichtig, um andere Ursachen der Belastung ausgelöste Schmerzen in den Beinen, vor allem Arthritis der unteren Wirbelsäule (genannt Spinalstenose).

Ihr Arzt wird eine körperliche Untersuchung zu tun. Dazu gehören die Überprüfung des Blutdrucks und die Impulse auf der Oberseite der Füße, auf den Knöchel, hinter dem Knie, und in der Leistengegend. Es ist wichtig, dass der Arzt Ihre Impulse in beiden Beinen zu überprüfen und prüfen Sie Ihre Haut. In PAD, kann die Haut nicht genug sauerstoffreiches Blut. Mit der Zeit wird es kühl, dünn und glänzend, und das Haarwachstum wird vermindert.

Ihr Arzt wird auch Ihre Cholesterin, Blutzucker, und Nierenfunktion mit einem Bluttest überprüfen.

2. Der Knöchel-Arm-Index (ABI)

Die ABI ist eine sichere, nicht-invasive Test, der PAD zu erkennen und ihre Schwere können. Es kann in den Büros einiger Ärzte oder im Gefäßdiagnostik durchgeführt werden. Ein Techniker wird eine Doppler-Sonde und eine Blutdruckmanschette verwenden, um den systolischen Blutdruck in Ihre Knöchel und Arme (die Arteria brachialis) zu messen. Um zu verstehen, wie es funktioniert, nur Schritt auf einem Gartenschlauch. Die durch den Fuß erzeugt Blockade wird der Wasserdruck an der Düse zu reduzieren. Ebenso wird eine Blockade in einer Beinarterie Blutdruck am Knöchel senken.

3. Doppler-Duplex-Ultraschall-Test

Dieser Test verwendet Ultraschall, um den Blutfluss in den Beinen messen. Es kann im Ruhezustand und nach dem Training durchgeführt werden. Es ist eine nicht-invasive, risikofreie Weg, um den Ort einer Blockade zu identifizieren und zu bestimmen, wie eng die Arterie. Im allgemeinen ist eine Verengung von mehr als 50% wahrscheinlich Symptome.

Patienten, die Kandidaten für die Revaskularisierung (siehe Behandlung) Verfahren erfordern durch Angiographie erzeugt detaillierte Bilder. Bis vor kurzem, das bedeutete ein invasiver Test, die Punktion einer Arterie und Einspritzen eines Farbstoffes, damit Blockaden auf Röntgenstrahlen zeigen sich erforderlich.

Behandlung

Lifestyle:

PAD kann das Risiko erhöhen, für Herzinfarkt und Schlaganfall. Also Menschen mit PAD müssen einen Lebensstil, der Atherosklerose zu kämpfen und halten ihre Arterien gesund werden folgen. Hier sind einige der wichtigsten Elemente:

  • Vermeiden Sie Tabak in allen Formen, einschließlich Passivrauchen.

  • Essen Sie nach rechts. Reduzieren Sie gesättigte Fettsäuren (von rotem Fleisch und Vollmilchprodukte) und Trans-Fettsäuren (aus Margarine-Stick, frittierten Lebensmitteln, Snacks, Backwaren und einige). Essen Sie viel Vollkornprodukte, Gemüse, Obst und Fisch. Beschränken Natrium (Salz), im Idealfall bis 1.500 mg pro Tag oder weniger, durch die Vermeidung von verarbeiteten Lebensmitteln, salzige Snacks, getrocknet oder in Dosen Suppen und Saucen. Wenn Sie trinken, beschränken Sie sich auf zwei pro Tag. Reduzieren Sie die Portionsgrößen und Kalorien, wenn Sie übergewichtig sind.

  • Übung. Übung hilft mit Gewicht, Cholesterin, Blutdruck und Stress aber zu Fuß löst Beinschmerzen bei Patienten mit PAVK. Was ist zu tun? Gehen Sie! Wenn Sie PAD oder Herzprobleme vorgeschoben haben, kann Ihr Arzt Sie an einen medizinisch überwachten Trainingsprogramm verweisen. Wenn Sie das in Ordnung, auf eigene Faust zu Fuß zu bekommen, planen, beiseite stellen 30 Minuten bei mindestens 3 Tage die Woche. Gehen Sie in einem gemütlichen Tempo, aber halt bei den ersten Anzeichen von Schmerzen. Wenn Sie Ihre Beine fühlen sich besser, starten Sie erneut und wiederholen Sie den Zyklus, bis die Zeit abgelaufen ist. Gehen hilft, Ihre Beinmuskeln zu verwenden Sauerstoff besser, so dass in der Zeit finden Sie sich zu Fuß mehr und Ruhe weniger. Viele Männer finden, dass körperliches Training kann verdoppeln oder sogar verdreifachen ihre schmerzfreien Gehstrecken. Und eine Studie von 2006 berichtet, dass körperliche Aktivität senkt die Sterberate bei Patienten mit PAVK.

  • Reduzieren Sie Stress. Stellen Prioritäten. Sprechen Sie Ihre Sorgen. Probieren Sie Entspannungstechniken.

  • Achten Sie auf Ihre Füße. Waschen Sie sie in lauwarmem Wasser endlich einmal einen Tag und gelten Lanolin Creme oder Salbe danach. Vermeiden Sie extreme Temperaturen. Verwenden Sie niemals ein Heizkissen auf den Füßen. Werfen Sie sie nicht in heißem oder kaltem Wasser. Wenn Sie Ihr Bett ist kalt, tragen Socken in der Nacht. Niemals barfuß gehen. Tragen Sie Baumwoll-Socken und passende Schuhe. Platz Lammwolle zwischen übergeordneten Zehen. Schneiden Sie Ihre Nägel sorgfältig. Untersuchen Sie Ihre Füße täglich. Wenn Ihre Füße schmerzen in der Nacht, heben Sie den Kopf Ihres Bettes mit 6-bis 10 - Zoll-Blöcke.

Medikamente

Da PAD ist eine Form der Arteriosklerose, wird Ihr Arzt strenge Ziele für die Reduzierung Ihrer Risikofaktoren festgelegt. In den meisten Fällen werden Sie Medikamente benötigen, um diese Ziele zu erreichen:

  • Ihr LDL ("schlechtes") Cholesterin sollte unter 100 mg / dl oder unter 70 mg / dL, wenn Sie an einer schweren Krankheit. Die meisten Patienten werden von einer Statin-Medikament profitieren, um ihr Ziel zu erreichen. In der Tat, eine neue Studie berichtet, dass eine Statintherapie reduziert das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall bei pAVK-Patienten.

  • Ihr Blutdruck sollte idealerweise 130/80 oder weniger sein, ähnlich wie bei Menschen mit Diabetes, Nierenerkrankungen, und Herzerkrankungen. Viele Medikamente können helfen, ein ACE-Hemmer können eine gute Wahl sein, da es in Gehweite Menschen mit PAD erhöhen.

  • Wenn Sie über Diabetes, sollte Ihr Hämoglobin A1C Ebene 7% oder weniger.

Zusätzlich zu diesen Drogen, wird fast jeder Patient mit PAD von einem Anti-Thrombozyten-Medikament, um Blutgerinnsel zu kämpfen profitieren. Viele Ärzte empfehlen niedrig dosiertem Aspirin (in der Regel 81 bis 325 mg täglich), mit dem verschreibungspflichtigen Medikament Clopidogrel (Plavix) als Alternative.

Zwei Medikamente können verschrieben, um Fuß in PAD zu verbessern. Fragen Sie Ihren Arzt über die Vor-und Nachteile von Cilostazol (Pletal) und Pentoxifyllin (Trental, Pentoxil, Pentopak).

Unter dem Strich

PAD kann es zu viel weniger Aufmerksamkeit als Herzinfarkte und Schlaganfälle. Aber es kann der erste Weg Sie feststellen, dass Sie zu viel Cholesterin in den Arterien Aufbau. Wenn Sie in Gefahr sind, fragen Sie Ihren Arzt über PAD bei Ihrem nächsten Check-up.