Neselo

Die Verbindung zwischen Herzinsuffizienz, COPD

Wenn Sie COPD haben, kann es schwierig sein, zu sagen, ob Sie auch Herzinsuffizienz (HF). Das ist, weil die beiden Erkrankungen haben ähnliche Symptome und gemeinsame Risikofaktoren.

Auch für Anbieter von Gesundheitsleistungen, ist es schwierig, HF bei Menschen mit der Diagnose sein können, COPD, und umgekehrt. Wenn Sie COPD haben, sind Sie auch mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von HF. Und wenn man beide Krankheiten haben, ist es besonders wichtig, Ihren Behandlungsplan zu folgen.

Ursache und Wirkung

Es hilft, ein wenig darüber, wie die beiden Krankheiten verbunden sind, wissen. Mit HF, kann das Herz nicht genug Blut durch den Körper zu pumpen. Dies kann für eine Vielzahl von Gründen geschehen. Einer schweren Lungenerkrankung ist, wie COPD. Wenn die Lunge nicht richtig funktionieren, muss das Herz härter arbeiten, zu bekommen, was Sauerstoff für den Körper verfügbar ist. Im Laufe der Zeit kann diese zusätzliche Arbeit schädigen und schwächen das Herz.

HF kann auch von anderen Arten von Herz-und Gefäßkrankheiten führen. Zum Beispiel stellt hohe Blutdruck Stress auf das Herz zu pumpen, indem sie es schwieriger, Blut durch den Körper zu bewegen. Wenn Fettablagerungen aufbauen in den Arterien, diese Blutgefäße verengen. Dies bewirkt, dass weniger Blut in den Herzmuskel zu erreichen, und das Herz muss härter arbeiten, um das Blut durch die engen Arterien zu schieben, was zu Schäden. Und wenn ein Herzinfarkt auftritt, ein Teil des Herzmuskels stirbt. Dies belastet die verbleibenden Herzmuskel. Trinken zu viel Alkohol für eine lange Zeit kann auch das Herz schädigen.

Sobald HF entwickelt, kann das geschwächte Herz nicht pumpen Blut schnell genug. Als Ergebnis kann Blut, das zum Herzen in den Venen wieder auf. Wenn dies geschieht, um die Lunge, kann es zu Atemnot und Müdigkeit. Weitere Symptome sind eine lang anhaltende Husten und Husten Schleim. Natürlich sind diese auch Anzeichen von COPD.

Zwei-zu-eins-Tipps

Es ist keine Überraschung, dass die gleichen Management-Strategien sind oft gut für diese beiden Krankheiten:

  • Beenden Sie das Rauchen, wenn Sie nicht bereits haben. Rauchen ist ein wichtiger Risikofaktor für HF-und COPD. Kicking die Gewohnheit ist einer der wichtigsten Schritte, die Sie für Ihr Herz und Lunge zu nehmen.

  • Übung, wie von Ihrem Arzt beraten. Aktivitäten wie Wandern und Fahrrad fahren kann dabei helfen, Kraft und Ausdauer.

  • Folgen Sie Ihren Behandlungsplan und nehmen Sie Ihre Medizin verschrieben, um die Symptome lindern sowohl COPD und HF und Verschlechterung verhindern.

  • Informieren Sie sich. Je mehr Sie über diese Krankheiten kennen, die besser vorbereitet werden Sie sein, Ihre Symptome zu verwalten.

  • Verfolgen Sie Ihre Gewicht. Kontaktieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine plötzliche Gewichtszunahme von drei oder mehr Kilo zu haben.

  • Melden Sie jede Verschlechterung der Atemnot oder Müdigkeit an Ihren Arzt.