Neselo

Luftfilter, Entfeuchter und Befeuchter

Hier sind einige Tipps für das Verständnis der Luft in Ihrem Haus und die Luftqualität Geräte, die es verändern kann.

Luftfilter

Zweck: Luftfiltersysteme die meisten Schimmel, Pollen, Hausstaubmilben und andere Partikel aus der Haushalts-Luft ziehen.

Die besten Systeme verwenden HEPA (High Efficiency Particulate Absorption) Filter, die mehrere Falten diese Falle winzigen Teilchen. Solch ein Filter kann in dem Kanal benachbart zu dem Ofenventilator installiert werden. Sie sind auch als portable Raumeinheiten zur Verfügung.

Eine andere Art von Einheit, die elektronische Reiniger ist besonders gut bei fegt Schimmel und Pollen aus der Luft fangen sie auf einem elektrisch geladenen Platte.

Die Art der Luftreiniger Ionisator als bekannt produziert elektrisch geladene Ionen, die Bindung an Partikeln in der Luft und bewirkt, dass sie an Wänden, Decken und Vorhänge zu klammern.

Filtersysteme zur Verbesserung der Luftqualität durch Entfernen der Schadstoffe. HEPA-Systeme können bis zu 99,9 Prozent effizient bei der Entfernung von schwimmenden Partikeln aus der Luft. Vergleichen Sie dies mit regelmäßigen Ofen-Filter, die nur 10 Prozent effizienter bei der Beseitigung von Flusen aus der Luft sind. Für ein Filtersystem voll wirksam zu sein, muss sie 24 Stunden am Tag laufen.

Nutzen für die Gesundheit: Ein guter Luftfiltersystem kann einen Unterschied für Menschen mit schweren Allergien oder machen Asthma, aber es ist nicht eine Notwendigkeit für die durchschnittliche Person. Denken Sie daran, dass Studien haben bewiesen, dass nicht alle Filter drastisch reduzieren Allergie oder Asthma -Symptome. Die bestmöglichen Nutzen aus HEPA-Filter kommen. Also, bevor Sie eine Menge Geld zu investieren, stellen Sie sicher, dass Sie andere Schritte zu unternehmen, zuerst. Im Allgemeinen sollten Familien mit Allergieproblemen zuerst suchen und zu beseitigen oder zu enthalten, die Quelle des Problems: Haustiere, Teppiche, Staubmilben und verschimmelte Bereiche im Haus sind die ersten Verdächtigen.

Nachteile: Luftfiltersysteme müssen sorgfältig gepflegt werden. Ändern der Filter nach den Anweisungen des Herstellers ist entscheidend für den Erfolg des Systems. Außerdem sind diese Systeme kein Ersatz für gute Raumhygiene. Wenn Sie eine Katze, ein Hund oder alte Teppiche haben, ist Ihr Haus staubig, oder Sie lassen Ihr Fenster geöffnet, das Filtersystem kann seine Arbeit nicht gut tun.

Bei einigen Systemen mit kleineren Motoren sind laut, insbesondere für Schlafzimmer. Sie haben nicht die Luft über drehen, so schnell und so effizient wie größere Einheiten.

Im Fall von Ionisatoren, die Partikel, die gesendet wurden klammerte sich an Ihre Wände, Decken und Vorhänge fallen in ein paar Tagen wieder in Ihre Atmung Umwelt.

Luftentfeuchter

Zweck: Luftentfeuchter entfernen Feuchtigkeit aus der Luft. Dies bremst das Wachstum von Schimmel und Hausstaubmilben. Sie sind besonders in Teilen des Hauses, wo Feuchtigkeit sammelt, wie zB feuchte Keller.

Luftentfeuchter ziehen Luft über kalte Spulen, Kondensieren seine Feuchtigkeit, bevor die Luft über warme Spulen und zurück in den Raum. (Air diseaseers auch eine gewisse Menge an Feuchtigkeit nehmen aus der Luft, aber Luftentfeuchter tun so viel effizienter.) Das kondensierte Wasser tropft in einen Behälter in der Einheit, die geleert werden muss. Das Wasser kann direkt an einen Abfluss mittels eines Schlauchs geleitet werden.

Startseite Luftentfeuchter entfernen zwischen 10 und 50 Liter Wasser aus der Luft pro Tag, abhängig von der relativen Luftfeuchtigkeit. Die Kapazität einer Einheit von der Anzahl der Liter es in einem Zeitraum von 24 Stunden bei 60 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit und bei 80 Grad zu entfernen, gemessen.

Gesundheitsschädlich Hausstaubmilben, diese mikroskopisch kleinen Organismen, die besonders Allergiker und Asthmatiker verschlimmern, gedeihen in hoher Luftfeuchtigkeit. Sie leben in Ihrer Bettwäsche, Ihre Gardinen, Ihre Teppiche, und die Luft in Ihrem Zuhause. Entfernen von übermäßiger Feuchtigkeit aus der Raumluft hilft bei der Kontrolle dieser Schädlinge. Luftentfeuchter kann auch Grenze Schimmel-und Bakterienwachstum zu helfen.

Nutzen für die Gesundheit: Luftentfeuchter sind entscheidend für die Haushalte in feuchtem Klima mit sehr alten Menschen oder kleine Kinder, oder für Familien mit einer Geschichte von Allergien oder Asthma. In den ersten zwei Jahren des Lebens, Kinder verbringen viel Zeit auf dem Boden oder Teppich. Wenn Sie eine 10-jährige Teppich haben, wahrscheinlich hat es eine Vielzahl von Hausstaubmilben, die in der hohen Luftfeuchtigkeit gedeihen. Und je mehr man etwas, zu dem Sie eine genetische Neigung allergisch zu sein ausgesetzt sind, desto eher sind Sie allergisch zu werden, ob es sich um Schimmel, Bakterien oder Milben.

Nachteile: Schimmel kann in die Einzugsgebiete von einem Entfeuchter wachsen, so die regelmäßige Reinigung des Wasserbeckens mit Bleichmittel. Auch können kleinere Einheiten nicht trocknen die Luft zufriedenstellend die ganze Zeit. Sie sollten erwägen, die Wahl eines größeren Kapazitätseinheit, einer Leistung von 50 Liter pro Tag oder mehr. Es kann immer nach unten gedreht werden.

Luftbefeuchter

Zweck: Luftbefeuchter sind von großem Nutzen im Winter in kalten Klimazonen, wo Hausheizungen sind ständig im Einsatz. Diese trockene Luft austrocknen und reizen die Augen, Rachen und Lunge. Trockene Haut ist eine andere Gefahr. Abgesehen davon, können Sie das Holz in Ihrem Haus Austrocknen finden kann, wodurch Lücken zwischen Dielen, Möbel lose Gelenke, und Fenster, die in ihren Rahmen klappern.

Luftbefeuchter kommen in zwei Arten:

  • Die Verdampfer Typ Kräfte Luft über dem Wasser in das Gerät ein und bläst das verdampfte Wasser in das Haus.

  • Der Zerstäuber Art von Luftbefeuchter bricht Wassertröpfchen und erzeugen einen Nebel, der dann verdunstet, wie es im ganzen Haus verteilt wird. Um in einen Nebel brechen Wasser, einige dieser Befeuchter verwenden eine Drehvorrichtung, wie ein Messer oder Pinsel. Bei einer Ultraschall-Luftbefeuchter, eine Disc, die etwa 1,6 Millionen Mal pro Sekunde schwingt, macht die Arbeit. Das Wasser wird mechanisch in feine Tröpfchen bewegt.

Luftbefeuchter können, um Ihre Zentralheizung gebaut werden und mit den Ofenkanäle zu feuchte Luft im ganzen Haus zu verteilen. Wenn Sie eine geschlossene Heizungsanlage, wie beispielsweise elektrische Sockelleisten haben, kann eine zentrale Befeuchter mit einem eigenen Ventilator und Kanal zur Verteilung der befeuchteten Luft installiert werden.

Tragbare Luftbefeuchter variieren in der Größe und Effizienz. Tischgeräte können meistens nur Einzelzimmer. Größere Modelle Konsole kann bis in zentralen Lagen gesetzt, um Feuchtigkeit zu einem großen Bereich des Hauses verteilen.

Nutzen für die Gesundheit: Luftbefeuchter sind für Menschen, die in Bereichen, in denen Häuser müssen für einen guten Teil des Jahres leben erhitzt werden empfohlen oder für diejenigen, die in sehr trockenen Klimazonen leben. Luftbefeuchter hilft Patienten mit Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Nasenbluten, Husten und im Zusammenhang mit Luft trocknen. In der Regel ist ein feuchter Haus komfortabler als ein trockenes.

Nachteile: Luftbefeuchter sind nicht einfach zu bedienen. Alle Geräte, tragbare als auch solche in Heizungsanlagen installiert sind, müssen konsequent gereinigt werden. Ansonsten neigen sie kontaminierten mit Schimmel-und Bakterienwachstum, die durch das Haus geblasen werden kann, zu werden.

Sie sollten tragbare Geräte alle zwei Wochen und Zentraleinheiten einmal im Monat reinigen. Entfernen Sie alle Rückstände, dann lassen Sie eine Lösung von Chlorbleich sitzen in dem Becken für 30 Minuten, jede Pilz-oder Bakterienwachstum zu töten.

Ultraschall-Luftbefeuchter neigen dazu, einen feinen weißen Staub über Ihr Zimmer zu verlassen, wie die winzigen Tröpfchen verdunsten sie zu verzichten und hinterlassen Calciumcarbonat und anderen Mineralien im Wasser vorhanden. Dies kann durch Verwendung von destilliertem (nicht deionisiertes) Wasser in dem Befeuchter verhindert werden. Destilliertes Wasser ist jedoch recht teuer.

Ideal Luftfeuchtigkeit

  • Die Luft in Ihrem Haus sollte von 30 bis 55 Prozent Luftfeuchtigkeit liegen.

  • Wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist, kann Schimmel und Hausstaubmilben gedeihen. Beide sind häufige Ursachen von Allergien. Schimmel verursacht auch einen unangenehmen Geruch und kann Flächen verfärben.

  • Wenn die Luftfeuchtigkeit zu niedrig fällt, auf der anderen Seite, die Menschen in Ihrem Hause kann trockene Augen leiden und kann den Hals-und Nebenhöhlenreizungen zu entwickeln. Der einfachste Weg, um Feuchtigkeit zu messen, ist mit einer Spurweite genannt Hygrostat. Diese Geräte sind oft Thermometer verpackt. Sie können in der Regel kaufen ein in einem Baumarkt für weniger als 10€.