Neselo

Der Umgang mit Nebenwirkungen der Medikamente bipolaren

Ihr Arzt hat ein Medikament, das bipolare Störung zu behandeln hilft vorgeschrieben. Dieses Blatt informiert Sie über Nebenwirkungen, die während der Behandlung und wie diese Effekte können verwaltet werden auftreten können.

Understanding Nebenwirkungen

Medikamente sind wirksame Behandlungen für bipolare Störung. Zusammen mit ihren Vorteilen aber Medikamente können unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Nebenwirkungen sind in der Regel schlechter zu sein, wenn die Behandlung erst begonnen, und kann sich im Laufe der Zeit zu gehen. Diejenigen, die nicht verschwinden können oft verwaltet werden.

Verwalten von Nebenwirkungen

Zu helfen, mit spezifischen Nebenwirkungen, versuchen Sie die folgenden Tipps:

Nebenwirkung

Was Sie tun können

Verstopfung

Trinken Sie viel Wasser. Essen Sie mehr Kleie und frisches Obst und Gemüse. Holen Sie sich mindestens 30 Minuten Bewegung jeden Tag. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Hocker Weichmacher.

Tagesmüdigkeit

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Einstellung der Zeit, wenn Sie Ihre Medikamente zu nehmen.

Schwindel

Holen Sie sich langsam aus einer sitzenden oder liegenden Position, Koffein und Alkohol zu vermeiden, viel Wasser trinken (nicht trinken genug Flüssigkeit machen Schwindel schlechter).

Probleme mit dem Schlafen

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Einstellung der Zeit, wenn Sie Ihre Medikamente zu nehmen. Übung am Anfang des Tages. Vermeiden Sie Lebensmittel und Getränke, die Koffein enthalten, wie Schokolade, Kaffee, Tee und Cola. Versuchen Sie zu Bett in der gleichen Zeit gehen jede Nacht.

Übelkeit oder Magenverstimmung

Nehmen Sie Ihre Medikamente mit Lebensmitteln. Trinken Sie viel Flüssigkeit, wie Wasser, ungesüßte Früchte-Saft, Zitrone und Wasser. Fragen Sie Ihren Arzt, ob die Änderung der Dosierung Ihrer Medikamente helfen.

Gewichtszunahme

Holen Übung. Mindestens 30 Minuten Bewegung pro Tag empfohlen. Essen Sie mehr Obst, Gemüse und Vollkornprodukte und weniger verarbeitete Lebensmittel, Süßigkeiten und Snacks. Diskutieren Sorgen über Gewichtszunahme mit Ihrem Arzt, der in der Lage, Ihren Behandlungsplan anpassen könnte.

Halten Sie Ihre Medikamente

Störende Nebenwirkungen sind ein Grund, dass die Menschen aufhören, bipolare Medikamente. Wenn Sie Ihre Medikamente verursacht Nebenwirkungen, die Sie stören oder beunruhigend finden, nicht die Einnahme Ihrer Medikamente. Stattdessen Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Eine Anpassung der Dosierung, Medikamenten-Typ oder andere Änderung kann helfen. In einigen Fällen wird ein anderes Medikament Ihre Symptome, ohne dass die gleichen Nebenwirkungen zu behandeln. Oder, Sie können eine zusätzliche Medikamente, die eine bestimmte Nebenwirkung behandelt gegeben werden. In jedem Fall können Anpassungen vorgenommen werden, so dass die Vorteile der Behandlung Ihrer bipolaren Störung überwiegen Nebenwirkungen, die Sie haben.

HINWEIS: Dieses Blatt enthält nicht alle Nebenwirkungen, Vorsichtsmaßnahmen, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen dieser Art von Medikamenten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie irgendwelche Fragen haben. Befolgen Sie immer die Anweisungen Ihres Gesundheitsdienstleisters.