Neselo

Schubförmig-remittierender Multipler Sklerose

Multiple Sklerose (MS), das zentrale Nervensystem, das Gehirn und das Rückenmark enthält, beschädigt wird. Experten glauben, dass als Teil der Erkrankung, greift das Immunsystem das Myelin, eine Substanz, die wie eine Isolationsschicht um die Nerven wirkt. Wenn Myelin oder die Nerven beschädigt werden, können die Nerven nicht richtig an ihre Signale weiterzugeben.

Verschiedene Arten von MS die Menschen in unterschiedlicher Weise. Ein Typ wird als schubförmig-remittierender MS. Mit dieser Art, die Menschen haben Schübe der Krankheit, oder Rückfälle. Zwischen diesen Flare-ups, die Menschen haben Zeiten der Erholung oder Remissionen.

Über 85 Prozent der Menschen mit MS diagnostiziert beginnen mit der schubförmig-remittierenden Typs. In den meisten Fällen ist der Verlauf der Krankheit ändert sich nach ein paar Jahrzehnten und ist dann wahrscheinlich immer schlimmer zu werden.

MS entwickelt sich am häufigsten bei Menschen in ihren 20ern und 30ern. Frauen sind doppelt so häufig an MS als Männer.

Symptome

Diese sind oft die ersten Symptome der MS:

  • Probleme sehen

  • Die Empfindlichkeit gegenüber Hitze

  • Erstarrung, insbesondere in den Füßen

  • Müdigkeit

  • Schwierigkeitsgrad, klar zu denken

  • Depression

  • Das Bedürfnis, dringend urinieren

  • Probleme mit Balance

  • Mangel an Koordination

Schubförmig-remittierender MS durch Rückfälle, die mindestens 24 Stunden dauern markiert. Bei einem Rückfall, bekommen Symptome verschlimmern. Ein Rückfall wird von einer Remission verfolgt werden. Während einer Remission, Symptome teilweise oder ganz weg.

Diagnose

Ärzte verwenden viele Tests, um die Diagnose MS. Ihr Arzt wird Ihnen Fragen über Ihre Symptome. Ein Teil der Arbeit Ihres Arztes wird es sein, andere Erkrankungen auszuschließen, die ähnliche Symptome verursachen können.

Ihr Arzt wird überprüfen, um zu sehen, wie gut Sie Ihre Vision, den Gleichgewichtssinn und andere Funktionen arbeiten. Sie müssen möglicherweise eine MRT-Untersuchung, die Bilder des Gehirns macht. Dies kann Bereiche mit Schäden im Gehirn, die vorschlagen, dass Sie MS haben, zu finden.

Ein weiterer möglicher Test misst, was heißt visuell evozierten Potentiale. Schmerzfreie Elektroden auf der Kopfhaut messen, wie das Gehirn reagiert auf Dinge, die Sie sehen, platziert.

Ihr Arzt kann wollen, um Ihr Blut für andere Anzeichen der Krankheit zu überprüfen. Er oder sie kann auch einen Test bestellen genannte Lumbalpunktion bei einer Probe Ihrer Rückenmarksflüssigkeit zu suchen.

Behandlung

MS ist nicht als heilbar, aber verschiedene Arten von Arzneimittel kann die Symptome zu behandeln und schützen Sie vor der Krankheit.: Bestimmte Medikamente können verschrieben werden

Ihr Arzt kann auch empfehlen, Steroide Symptome während der Schübe zu verringern. Darüber hinaus können Ärzte schubförmig-remittierender MS mit mehreren Medikamenten, die das Immunsystem beeinflussen zu behandeln. Diese können Rückfälle zu reduzieren und zu verhindern, dass neue Bereiche der Beschädigung.

Vorbeugung

Experten wissen nicht, wie Sie MS verhindern.

Die Verwaltung dieser Krankheit

Wenn Sie schubförmig-remittierender MS haben, können Sie andere Schritte, um Ihre Krankheit zu verwalten zu nehmen. Physikalische Therapie kann helfen, Muskelkrämpfe. Eine Ernährung, die wenig gesättigte Fettsäuren und Trans-Fettsäuren können helfen. Essen Sie mehr Lebensmittel mit gesunden Omega-3-Fettsäuren können besonders gut sein, weil diese Nährstoffe werden geglaubt, um Entzündungen zu bekämpfen. Sie können feststellen, dass im Gespräch mit einem Berater kann helfen bei Depressionen. Sie können auch auf Situationen, die Sie überhitzen führen, zu vermeiden.

Hausmittel

Getting eine moderate Menge an Bewegung und ausreichend Schlaf kann helfen, Rückfälle zu reduzieren.