Neselo

Diabetes und sexuelle Intimität

Sexuelle Intimität ist ein wichtiger Teil des Lebens. Für Menschen mit Diabetes, ist es notwendig, genau auf Fragen im Zusammenhang mit ihrer sexuellen Gesundheit zu bezahlen. Das ist, weil Schäden an den Nerven oder Blutgefäße, die durch Diabetes verursacht werden, können mit der sexuellen Funktion stören. So können bestimmte Medikamente zur Behandlung von Diabetes-Komplikationen zu behandeln. Durch die Erörterung dieser Fragen mit Ihrem Arzt, können Sie weiterhin diesen Teil Ihres Lebensstils zu genießen.

Männer sexuelle Bedenken

Diabetes kann die Blutgefäße und Nerven des Penis beschädigen. Diese Schäden können dazu führen, erektile Dysfunktion (ED), die Unfähigkeit zu bekommen oder aufrechtzuerhalten eine Erektion. Diabetes erhöht auch das Risiko für Depressionen, die zu Erektionsstörungen beitragen können. Eine Diabetes-Erkrankung Magen - Darüber hinaus kann die erektile Dysfunktion als Nebenwirkung von bestimmten Medikamenten gegen Bluthochdruck und Sodbrennen von Gastroparese resultierenden behandeln. Männer mit Diabetes sind drei Mal häufiger als diejenigen ohne es zu Erektionsstörungen haben. Sie neigen auch dazu, das Problem in einem jüngeren Alter zu entwickeln.

Wenn erektile Dysfunktion von Nervenschäden verursacht verknüpft Diabetes, Behandlungsmöglichkeiten umfassen Pillen, Medizin in den Penis eingesetzt, eine Vakuumröhre und Pumpe, oder eine Operation, um ein Gerät in den Penis zu implantieren. Die Operation kann auch getan werden, um die Blutgefäße in der Umgebung zu reparieren.

Sexuelle Belange der Frauen

Nervenschäden und reduziert den Blutfluss in der Vagina kann zu Trockenheit führen. Dies wiederum kann zu Beschwerden während der sexuellen Aktivität führen. Depression kann auch mit der sexuellen Lust und Antwort, dass einige Frauen Erfahrung stören und machen es schwer, darüber zu sprechen. Vaginal Gleitmittel Cremes können mit Trockenheit zu helfen. Ihr Provider möglicherweise Änderungen in der Position oder Kegel-Übungen empfehlen, Stärkung der Muskeln im Beckenbereich, um sexuelle Reaktion zu verbessern.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Wenn Sie sich im Gespräch über Probleme mit der sexuellen Gesundheit fühlen, denken Sie daran, dass Sie Ihren Arzt, hat dazu beigetragen, viele Menschen mit Diabetes diese Probleme zu beheben. Er oder sie kann auch empfehlen, Behandlungsmöglichkeiten für Depressionen. Wenn Sie nicht sicher, wie man über diese Themen sprechen, versuchen Sie sagen, dass Sie eine persönliche Frage, die Sie gerne fragen. Gemeinsam, Sie und Ihr Provider eine Lösung finden können.

Medical Reviewer: Akin, Louise RN BSN
Medical Reviewer: Kelley Gaskin, RN, MSN, CPNP
Medical Reviewer: Siegel, Richard, MD