Neselo

Vergessen Sie nicht die Ballaststoffe in der Low-Carb-Diät

Faser: Low-Carb-Diäten können manche Menschen ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung kosten.

Es gibt keinen Zweifel, dass Faser ist gut für Sie. Das Problem ist, dass es mit Kohlenhydraten verbunden wird. High-Protein-Diät können die Menschen weiter weg von Lebensmitteln mit Faser zu schieben. Doch Ärzte und Ernährungsberater empfehlen Menschen essen mehr fasergefüllten Lebensmittel.

Faser in Obst, Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchte gefunden. Einige Faser löslich ist, was bedeutet, es teilweise in Wasser auflöst. Unlöslich Faser nicht in Wasser auflösen.

Studien zeigen, Faser bietet eine Menge Vorteile. Zusammen mit einer Ernährung, die wenig gesättigte Fettsäuren und Cholesterin kann eine ballaststoffreiche Ernährung das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheit zu verringern. Fiber kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, für Menschen mit Insulin-abhängigen Diabetes und kann das Risiko für die Entwicklung von Typ-2-senken Diabetes. Es kann dazu beitragen, Body Mass Index und Gewicht, und schneiden Sie das Risiko für Divertikulose und Verstopfung.

Obwohl das Essen mehr Faser als eine gute Möglichkeit angepriesen worden, um zu verhindern, dass Darmkrebs, neueren und umfassen-Studien haben ergeben, dass die Faser hat wenig oder gar keine Wirkung auf die Verringerung des Risikos für diese Krebsart.

Unlöslich, löslich

Sie brauchen eine Kombination von löslichen und unlöslichen Ballaststoffen für eine gute Ernährung. Lösliche Ballaststoffe hat mehr Einfluss auf Cholesterin und Blutzucker. Unlöslichen Ballaststoffen ist gut für Darmgesundheit. Vollkorn-und Weizenkleie, Maiskleie, viel Gemüse, und Felle von Obst und Wurzelgemüse unlösliche faser Raufutter-Abfälle, die sich bewegen effizienter durch Ihr Verdauungssystem hilft. Das ist die Hälfte der Faser Geschichte und ein guter Grund, diesen Sommer-frische Maiskolben essen.

Lösliche Ballaststoffe, die andere Hälfte der Geschichte, reich an getrocknete Bohnen und Erbsen, Hafer, Gerste, als auch in Obst und Gemüse. Es bindet an Fettstoffen im Verdauungstrakt und hilft Ihnen, sie los zu werden. Lösliche Ballaststoffe hilft Ihnen Blut senken Cholesterin Spiegel und regeln die Verwendung von Zucker.

Doch die meisten von uns weniger als die Hälfte der Faser wir brauchen. Die meisten Erwachsenen werden immer nur 10 bis 12 Gramm Ballaststoffe pro Tag. Sie sollten mindestens 25 (für Frauen) bis 38 bekommen (für Männer) Gramm Ballaststoffe pro Tag. Eine einfache Faustregel für die Kinder im Alter von 2 und älter ist, einen Betrag gleich oder größer als ihr Alter plus 5 Gramm Ballaststoffe pro Tag zu konsumieren.

Sie brauchen nicht viel mehr Ballaststoffe, um einen Unterschied zu machen. In der Tat ist es besser, nicht zu viel ballaststoffreiche Lebensmittel auf einmal hinzufügen. Und wie Sie Faser hinzufügen, stellen Sie sicher, dass Sie auch trinken sechs bis acht Gläser Wasser pro Tag.

In nicht mehr als 5 Gramm pro Tag zu beginnen. Das ist nicht viel, wenn man bedenkt, eine halbe Tasse Portion Obst oder Gemüse wird wahrscheinlich bis 2 Gramm enthalten.

Ein guter Ort, um eine Änderung vorzunehmen ist Frühstück. Sie können einen Obst hinzuzufügen, oder wählen Sie ein Müsli mit Vollkornprodukte.

Finden Faser

Auch wenn Sie verbrauchen eine Low-Carb-Diät sind, können Sie immer noch die Faser Sie aus einer Vielzahl von Quellen müssen:

  • Bohnen sind am besten. Niere, marine, schwarz, Cannellini, Kichererbsen, Linsen-Bohnen von jeder Sorte in jeder Form ganz gesund lösliche Ballaststoffe. Ein Bonus: Bohnen haben auch Kalium, hilfreich bei der Bewältigung des Blutdrucks.

  • Nüsse zu Ihnen. Nüsse enthalten Fett, sondern sie bieten auch Ballaststoffen und Eiweiß.

  • Berry, Beeren gut. Sommer Melonen haben eine Faser, aber Beeren und Kiwi die meisten haben.

  • Veg heraus. Grill ihnen, marinieren, dünsten, aber essen Sie Gemüse. Kombinieren Sie diese mit Bohnen oder sie in einer Vollkorn-Pasta-Salat.

  • Spüren Sie Ihre Hafer. Wenn Sie Hackbraten, Hamburger, Fleischbällchen oder mit Paniermehl zu machen, versuchen Sie, Haferflocken statt. Verwenden Sie eine Kaffeemühle, es zu pulverisieren-die Faser bleibt.

  • Shop smart. Es ist immer einfacher, Vollkorn-Lebensmittel zu finden. Vollkorn-Pasta und englische Muffins abheben. Wenn brauner Reis hat sich Ihr Standard, für andere Körner nach Geschmack und Textur variieren. Versuchen Sie, Buchweizen oder Quinoa.

  • Ziehen Sie eine Pflaume. Menschen nicht wie das Wort Pflaume, so Bauern haben eine Marketing-Lösung. Jetzt haben sie getrocknete Pflaumen sind. Ja, sie haben Faser. Eine halbe Tasse Pflaumensaft hat 8 Gramm, sowie andere Stoffe, die als Abführmittel zu arbeiten.