Neselo

Anal-Erkrankungen

Was ist das?

Der Anus ist, dass ein Teil des Verdauungstraktes, die durch den Muskel Kanal des Beckens und analen Schließmuskel passiert. Es ist die letzte Öffnung, durch die Stuhl aus dem Körper herausläuft. Bei Erwachsenen ist der Anus 4 bis 5 Zentimeter lang. Die untere Hälfte des Analkanals hat empfindliche Nervenenden. Es gibt Blutgefäße unter der Verkleidung, und in seinem Mittelteil gibt es zahlreiche kleine, anale Drüsen. Dieser Artikel beschreibt vier Erkrankungen, die Schmerzen im Analbereich und Reizungen verursachen:

  • Analfissur - Eine Analfissur, die auch als eine anorektale Riss, ist eine lineare Teilung oder Riss in der Verkleidung ("Anoderm") der unteren Analkanal. Die meisten Analfissuren passieren, wenn ein großer, harter Stuhl überspannt die Afteröffnung und reißt das zarte Anoderm. Weniger häufig entwickeln Analfissuren aufgrund längerer Durchfall, entzündliche Darmerkrankungen oder sexuell übertragbaren Krankheiten, die die anorektalen Bereich. Akute (kurzfristige) Analfissuren sind meist oberflächlich und seicht, aber chronische (langfristige) Analfissuren kann tiefer durch die Anoderm erweitern, um die Oberfläche des darunter liegenden Muskeln freizulegen.

  • Analabszess - Ein anal Abszess ist eine geschwollene, schmerzhafte Eiteransammlung in der Nähe des Afters. Die meisten anal Abszesse sind nicht auf andere gesundheitliche Probleme im Zusammenhang und entstehen spontan, aus Gründen, die unklar sind. Sie stammen aus einem winzigen anal Drüse, die einen Ort der Infektion unter der Haut zu schaffen enlarages. In der Region Europa, mehr als die Hälfte aller anal Abszesse treten bei jungen Erwachsenen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren, und Männer sind häufiger als Frauen betroffen. Die meisten anal Abszesse sind in der Nähe der Öffnung des Anus, aber selten tiefer oder höher in den Analkanal, näher an den unteren Dickdarm-oder Beckenorgane auftreten.

  • Anal Fistel - Eine Analfistel ist eine abnorme engen tunnelartigen Durchgang, der der Überrest einer alten anal Abszess ist, nachdem es abgelaufen ist. Er verbindet den Mittelabschnitt des Analkanals (am Analdrüse) an die Oberfläche der Haut. Nach ein Anal-Abszess entleert (entweder spontan oder wenn sie von einem Arzt aufgeschnitten), wird ein Analfistel mindestens die Hälfte der Zeit zu entwickeln. Manchmal ist die Öffnung der Fistel an der Hautoberfläche entlädt ständig Eiter oder blutiger Flüssigkeit. In anderen Fällen wird die Öffnung der Fistel wird vorübergehend geschlossen, so dass der alte Analabszess wieder aufflammen als eine schmerzhafte Tasche von Eiter.

  • Hämorrhoiden - Hämorrhoiden gewöhnlich nicht Schmerzen verursachen. Dennoch kann irgendwann die Blutgefäße in einem kleinen Hämorrhoiden am Rande der Afteröffnung gerinnen aus ("Thrombose"). Dies kann durch einen Zeitraum von Verstopfung der ausgelöst Durchfall. Wenn Thrombose auftritt, wird die externe Hämorrhoiden geschwollen, hart und schmerzhaft, manchmal mit blutigen Ausfluss.

Symptome

Obwohl alle vier analen Störungen verursachen eine Art von anal Beschwerden oder Schmerzen, andere Symptome variieren, abhängig von der spezifischen Problem Anal.

Für Analfissur kann Symptome sind:

  • Schmerzen im Analbereich, die oft als scharfe, brennende oder brennende, und in der Regel nach dem Stuhlgang ausgelöst beschrieben

  • Mild rektale Blutungen, in der Regel eine kleine Menge von hellem Blut mit dem Stuhlgang oder auf dem Toilettenpapier.

Für Analabszess umfassen die Symptome:

  • Ein Unternehmen, zarte Masse oder Schwellungen im oder um den Analbereich, die groß werden können

  • Occastionally Fieber, Schüttelfrost und ein allgemein flauen Gefühl.

Für eine Analfistel, können Anzeichen und Symptome sind:

  • Leichte Schmerzen um den Anus, in einem Gebiet, wo ein alter Analabszess hat entweder spontan entleert, oder wurde von einem Arzt chirurgisch geöffnet zentriert

  • Persistent Drainage von Blut, Eiter oder übel riechenden Schleim aus dem Analbereich.

  • Symptome einer wiederkehrenden Analabszess (siehe oben), die sich entwickeln kann, wenn die äußere Öffnung der Fistel verstopft und die alten Abszess reaktiviert.

Für Thrombose einer externen Hämorrhoiden, die Anzeichen und Symptome sind:

  • Ein Unternehmen und in der Regel sehr schmerzhaft Schwellung an der Afteröffnung

  • Gelegentlich blutigen Ausfluss, wenn die Oberfläche der Hämorrhoiden bricht.

Diagnose

Sobald Sie Ihre Symptome beschrieben haben, wird Ihr Arzt Fragen über Ihre medizinische Vorgeschichte und Lebensweise, die in die Bewertung Ihrer anal Problem helfen. Je nach Symptomen, kann der Arzt zu fragen:

  • Ihre Stuhlgewohnheiten, vor allem einer Geschichte von Verstopfung

  • Ihre medizinische Geschichte, einschließlich die Geschichte von Blutungsstörungen, Episoden von rektalen Blutungen, entzündliche Darmerkrankungen, sexuell übertragbare Krankheiten oder Strahlentherapie bei Krebs

  • Ihre Nutzung verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Medikamente, die das Blutungsrisiko erhöhen können

  • Ob Sie Analverkehr praktizieren oder eine Vorgeschichte mit Anal-Trauma

Weiter, wird Ihr Arzt eine körperliche Untersuchung des Bauches, gefolgt von einer externen Prüfung Ihrer Analbereich und einem digitalen (Finger) rektale Untersuchung durchzuführen. In der Regel wird Ihr Arzt anoscopy (Einsetzen eines röhrenförmigen Instrument in den Anus, um in den Analkanal anschauen) auch durchführen und Sigmoidoskopie (eine kurze Teleskop, um das Rektum und unteren Dickdarm zu untersuchen).

Voraussichtliche Dauer

Wie lange Erkrankungen im Analbereich letzten variiert:

  • Analfissur - Schmerzhafte Analfissuren kann ein wiederkehrendes Problem bei Menschen, die wiederholte Episoden von Verstopfung leiden. Glücklicherweise oberflächliche Risse heilen in der Regel schnell mit der medizinischen Behandlung, und die meisten Symptome verschwinden innerhalb von wenigen Tagen bis zu ein paar Wochen.

  • Analabszess - Ein Analabszess entwässert manchmal auf seine eigene, obwohl es immer sicherer für einen Arzt, um das Problem zu beurteilen. Wenn der Abszess nicht auf eigene ablaufen, kann der Arzt einzuschneiden und lassen Sie das Abszess. Nach ein Abszess entleert, der Schmerz ist in der Regel sofort besser. Ein Analabszess oft verwandelt sich in eine Analfistel auch mit geeigneten Behandlung.

  • Analfistel - Ohne Behandlung kann eine Analfistel zu sickern Blut oder Eiter einen längeren Zeitraum fortzusetzen.

  • Thrombosierten externen Hämorrhoiden - Normalerweise wird der Körper langsam resorbiert das Gerinnsel in einer Hämorrhoiden, und der Schmerz und die Schwellung wird langsam weg gehen über einen Zeitraum von Tagen bis ein paar Wochen.

Vorbeugung

Sie können zu Analfissuren, indem verhindert Verstopfung zu verhindern. Um dies zu tun, erweichen Ihrem Stuhl indem allmählich mehr Faser auf Ihre Ernährung, und durch das Trinken von 6 bis 8 Gläser Wasser täglich. Im Handel erhältliche Faserergänzung Pulver gut funktionieren.

Es ist zwar nicht immer möglich, andere Arten von Erkrankungen im Analbereich zu verhindern, können Sie in der Lage, das Risiko für diese Krankheiten verringern, indem sein:

  • Durch sanfte Techniken zur Reinigung des Anal-Bereich

  • Halten Sie den Analbereich trocken, indem Unterwäsche häufig und mit Pulver, Feuchtigkeit aufzunehmen

  • Immer ein Kondom zu verwenden, wenn Sie Analverkehr praktizieren

  • Nie Einsetzen keine Fremdkörper in das Rektum

Behandlung

Ein Arzt muss die vier hier beschriebenen Erkrankungen im Analbereich zu diagnostizieren. Sobald die Diagnose gestellt wird, der Behandlung kann oder kann nicht mit der Operation in Abhängigkeit von der spezifischen Erkrankung. Wenn eine Operation erforderlich ist, wird Ihr Arzt verwenden, unabhängig von der Art der Narkose geeignet ist, um zu helfen verhindern, dass Sie das Gefühl Schmerz in diesem sehr sensiblen Bereich.

  • Analfissur - Bei einem akuten Riss, kann Ihr Arzt empfehlen, dass Sie die Vorschläge für die Linderung der Verstopfung, die in der Prävention Abschnitt oben beschrieben sind, zu folgen. Er oder sie kann Ihnen auch sagen, eine medizinische Salbe auf die Fissur anzuwenden und den Analbereich in warmem Wasser für 10 bis 15 Minuten einwirken lassen mehrmals täglich ("Sitzbad"). Bei chronischen Fissuren, kann die Operation das Problem in mehr als 90% der Fälle zu korrigieren.

  • Analabszess - Ein Analabszess muss von einem Arzt, um den Eiter abfließen geöffnet oder aufgeschnitten werden. Dieser Vorgang wird als Schnitt-und Entwässerung, oder I & D. Dies kann in der Regel ambulant durchgeführt werden, vor allem wenn man jung ist und in der Regel gesund sind, und Ihre Abszess ist in der Nähe der Afteröffnung.

  • Analfistel - Chirurgie, die Fistel Spur ("Fistulotomie") unroof, ist die effektivste Therapie. Ihr Arzt öffnet die infizierten Kanal und Kratzer entfernt alle Reste des alten Analabszess. Die Wunde wird offen gelassen, um von unten nach oben zu heilen. Wenn die Fistel mit Morbus Crohn verbunden ist, wird die Behandlung in Richtung des Morbus Crohn mit entzündungshemmenden Medikamenten in Kombination mit einem Antibiotikum gerichtet.

  • Thrombosierten externen Hämorrhoiden - Normalerweise wird dies langsam von allein verschwinden. Der Prozess kann durch eine Faser zu ergänzen, um den Stuhl weicher zu machen, als auch durch häufige Einnahme von warmem Wasser tränkt ("Sitzbäder") beschleunigt werden. Wenn die Hämorrhoiden ist ungewöhnlich schmerzhaft, kann der Arzt die Durchführung einer eingeschränkten Betrieb unter Lokalanästhesie, um die Clotted Hämorrhoiden entfernen.

Wann rufen Sie einen Fach

Rufen Sie Ihren Arzt unverzüglich, wenn Sie rektale Blutungen oder blutiger Ausfluss aus dem Anus zu haben. Auch wenn Sie für eine Blutung Riss in der Vergangenheit behandelt worden sind, ist es immer sicherer für Ihren Arzt, um die beste Vorgehensweise zu bestimmen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie über 40 Jahre alt sind, wenn es zu einer Erhöhung des Risikos für rektale Blutungen aus kolorektalen Krebs und anderen schweren Erkrankungen des Verdauungssystems.

Auch rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie:

  • Starke Schmerzen im Analbereich

  • Eine zarte Masse oder Schwellungen in der Nähe des Anus, mit oder ohne Fieber

  • Pus oder ein übelriechender Ausfluss aus dem After

  • Unbehagen oder Engegefühl im Analbereich, die mit Stuhlgang stört

Prognose

In den meisten Fällen ist die Prognose ausgezeichnet. Fast alle akuten Fissuren heilen schnell mit konservativer Behandlung, und fast alle chronischen Fisteln und Fissuren können mit einer Operation korrigiert werden. Eine angemessene Behandlung des analen Strikturen ermöglicht Hocker einfach und bequem passieren.

Die meisten anal Abszesse heilen, nachdem er von einem Arzt abgelassen. Einige entwickeln sich zu analen Fisteln. Wenn eine Fistel tut erschweren die Heilung von einem Abszess, wird ein völlig Fistulotomie sowohl die Fistel und alle verbleibenden Abszess bei den meisten Patienten zu beseitigen.