Neselo

Trennungsangst

Was ist Trennungsangst?

Teil eines Babys normale Entwicklung ist Lernen, das Trennungen von den Eltern sind nicht dauerhaft. Junge Babys verstehen nicht Zeit, so dass sie denken, dass ein Elternteil, der aus dem Zimmer geht ist für immer verschwunden. Außerdem haben sie noch nicht das Konzept der Objektpermanenz -, dass eine versteckte Objekt ist immer noch da, es kann einfach nicht gesehen werden. Ohne diese Konzepte können Babys angst und bange werden, wenn ein Elternteil verlässt ihren Augen. Trennung Angst ist in der Regel auf ihrem Höhepunkt zwischen 10 und 18 Monaten. Es endet in der Regel mit der Zeit ein Kind ist 3 Jahre alt.

Was sind die Anzeichen von Trennungsangst?

Babys erleben Trennung Angst befürchten, dass ein Elternteil zu verlassen und nicht zurückkehren. Die Angst kann in Gegenwart eines Fremden verschlechtert werden. Typische Reaktionen der Babys, bei denen dieses normale Entwicklungsphase können gehören:

  • Weinen, wenn Sie den Raum verlassen

  • Das Festhalten oder Weinen, vor allem in neuen Situationen

  • Awakening und Weinen in der Nacht nach zuvor durch die Nacht schlafen

  • Die Weigerung, zu schlafen, ohne Eltern in der Nähe gehen

Wie können Sie helfen Ihrem Kind mit Trennungsangst?

Kinder, die sich sicher fühlen, sind besser in der Lage, Trennungen zu behandeln. Kuscheln und trösten Sie Ihr Kind, wenn Sie zusammen sind, können helfen, ihn / sie sich sicherer fühlen. Andere Möglichkeiten, um Ihrem Kind helfen, Trennungen gehören die folgenden:

  • Komfort und beruhigen Sie Ihr Kind, wenn er / sie Angst hat.

  • Zu Hause, helfen Sie Ihrem Kind lernen, Unabhängigkeit, indem es ihm / ihr zu anderen (sicheren) Zimmer für einen kurzen Zeitraum selbst / sich selbst zu kriechen.

  • Sagen Sie Ihrem Kind, wenn Sie in ein anderes Zimmer gehen und dass Sie wiederkommen, dann kommen Sie wieder.

  • Planen Sie Ihre Trennungen, wenn Ihr Baby wird ausgeruht und zugeführt, anstatt vor einem Nickerchen oder eine Mahlzeit.

  • Führen Sie neue Menschen und Orte nach und nach, so dass Ihr Baby Zeit, um eine neue Ärztin wissen.

  • Abschied verlängern Sie nicht und lassen Sie den Babysitter ablenken Ihr Baby oder Kind mit einem Spielzeug wie Sie verlassen.

  • Einführung einer Übergangsobjekt wie eine Decke oder ein weiches Spielzeug an Leichtigkeit Trennungen helfen.

  • Für Nacht Erwachen, Komfort und beruhigen Ihr Kind durch Klopfen und beruhigend, aber vermeiden, dass Ihr Kind aus dem Bett zu bekommen.