Neselo

Wie Sie Ihr Zuhause Allergie-proof machen

Für jemanden, der eine Allergie, eine Substanz, die für die meisten Menschen harmlos ist, hat bewirkt, dass ihr Immunsystem, um die Symptome, die von lästigen bis lebensbedrohlich reichen kann reagieren und verursachen. Die Substanz, die die körpereigene Immunsystem veranlasst, so zu reagieren, wird als Allergen. Indoor-Allergene wie Hausstaubmilben, Schimmel oder Tierhaare vorhanden sind, das ganze Jahr über.

Sie könnten allergisch auf Hausstaub sein, wenn Sie niesen und keuchen meiste Zeit des Jahres, aber spürbar mehr im Winter, wenn Sie mehr Zeit in Innenräumen verbringen. Mold könnte das Problem sein, wenn Sie Allergie-Symptome entwickeln, wenn Sie in einem feuchten Keller oder nasses Laub harken sind. Du bist wahrscheinlich allergisch auf Katzen und Hunde, wenn Allergie-Attacken auftreten, wenn Sie rund um diese Tiere sind.

Möglicherweise müssen Sie einen Allergologen sehen, wenn Sie nicht die Ursache Ihrer Probleme genau zu bestimmen. Sobald Sie wissen, was die Ursache Ihrer Symptome, können die folgenden Strategien helfen, die häufigsten Innen vermeiden Allergien.

Stauballergien

Halten Sie Türen und Fenster geschlossen zu Innenräumen zu Outdoor-Allergene, wie Pollen zu reduzieren.

Vacuum mindestens zweimal pro Woche, um Indoor-Allergene steuern. Taschen ändern oft und erwägen den Kauf eines Vakuum mit einem HEPA-Filter.

Entfernen Wand-zu-Wand-Teppichboden und Stoff Vorhänge, wenn möglich. Reinigen Sie sie oft, wenn sie nicht entfernt werden können.

Betrachten Behandlung von Teppichen und Polstermöbeln mit Gerbsäure oder Benzylbenzoat Hausstaubmilben töten. Stellen Sie eine professionelle Möbelreiniger für Preise.

Ersetzen Sie Ihre Polstermöbel mit Holz-, Vinyl-, oder Ledermöbeln.

Auszurotten regelmäßig für Kakerlaken und andere Schädlinge.

Decken Sie alle Matratzen und Kissen mit undurchlässigen, Kunststoffabdeckungen. Verwenden Sie anstelle von synthetischen Produkten Federkissen und Steppdecken. Wash Platten, Matratzenbezüge, Decken und in heißem Wasser.

Staub Rüschen und schwere Vorhänge aus Ihrem Schlafzimmer. Entfernen Sie auch Nippes und Stapel der Bücher und Papiere oder halten sie in überdachten Lagereinheiten. Sauber und staub das Schlafzimmer mindestens zweimal pro Woche.

Halten Sie Hunde und Katzen aus dem Schlafzimmer, da Tierhaare mit größeren Zahlen von Hausstaubmilben verbunden. Eine niedrigere Raumtemperatur und niedriger Luftfeuchtigkeit helfen, die Staubmilbenpopulation nach unten.

Mold Allergien

Reinigen und desinfizieren Bäder pro Woche. Um Schimmel zu reduzieren, das Abluftgebläse immer während und nach einer Dusche laufen. Halten Sie unter-Sink-Bereiche trocken.

Beseitigen Teppich-und Polstermöbel in Bädern oder Kellern. Sie bieten eine perfekte Umgebung für Schimmel und Mehltau zu wachsen.

Fix undichte Wasserhähne sofort.

Oft mit heißem Wasser waschen Handtücher. Trocken große Badetücher in den Trockner nach dem Gebrauch.

Wenn Sie einen feuchten Keller, Bad oder jedem anderen Raum haben, verwenden Sie einen Luftentfeuchter.

Pet Allergien

Wenn möglich, nicht halten Haustiere, die Haare oder Fell haben. Wenn Sie Haustiere haben, bewahren Sie sie außerhalb so viel wie möglich und aus den Schlafzimmern. Halten Sie sie weg Sofas, Stühle und andere Orte, wo Sie sitzen, und weg von Mänteln und anderen Kleidungsstücken.

Waschen Sie Ihre Haustiere. Nach dem Spielen mit einem Hund, eine Katze oder anderes Haustier Hände waschen.

Halten Sie Abstand von Ziervögeln. Die Käfige enthalten zahlreiche Allergene.