Neselo

Was Frauen brauchen, um über Herzerkrankungen wissen,

Viele Frauen wissen nicht, dass Herzkrankheit ist eine größere Gefahr für die Gesundheit, um sie als Brustkrebs. Mehrere Faktoren Frauen das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen. Einige der Faktoren, kann vermieden werden, aber einige können es nicht. Und je mehr Risiken eine Frau hat, desto größer ist die Chance, sie können die Krankheit zu entwickeln.

Nach Angaben der European Heart Association (AHA), können diese Risikofaktoren nicht geändert werden:

  • Zunehmendes Alter. Die Chance der Entwicklung von Herzerkrankungen erhöht wie Frauen älter werden. Da Frauen nähern Menopause beginnt ihr Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfall zu steigen und weiter so mit dem Alter zu tun.

  • Vererbung. Frauen sind eher zu Herzerkrankungen zu entwickeln oder Schlaganfall, wenn ihre engen Blutsverwandten haben sie hatte.

Vornehmen von Änderungen

Dies sind Risikofaktoren für Herzerkrankungen, die geändert werden können:

  • Raucher. Frauen, die rauchen, haben ein höheres Todesrisiko von Herzerkrankungen. Was mehr ist, haben Raucher, die einen Herzinfarkt eher plötzlich als Nichtraucher sterben.

  • Bluthochdruck. Einige Frauen mit Bluthochdruck (140/90 mmHg) können ihren Blutdruck auf ein normales Niveau von Gewicht zu verlieren, das Rauchen und die Ausübung zu bringen. Andere Frauen müssen eventuell Medikamente zu nehmen. Frauen, die eine Familiengeschichte von Bluthochdruck haben - vor allem afrikanische Frauen in Europa - mit hohem Risiko.

  • Hohe Cholesterin- und Triglyceride. Frauen sollten darauf achten, regelmäßig zu bekommen Cholesterin -Screenings und Pflege einer fettarmen, niedrigen Cholesterin Diät.

  • Mangelnde Bewegung. Studien haben gezeigt, dass eine sitzende Lebensweise ist ein Hauptrisikofaktor für die koronare Herzkrankheit. Die Leitlinien für Physikalische Leute sagen, 2 Stunden und 30 Minuten oder 150 Minuten regelmäßige moderate Intensität Aerobic, wie zügiges Gehen, Tennis, Tanzen, sowie Haus-und Gartenarbeit pro Woche, kann das Risiko für zu reduzieren Herzerkrankungen.

  • Überschüssige Pfunde und / oder eine schlechte Ernährung. Sie sollten viel Obst und Gemüse, ballaststoffreiche Lebensmittel und Getreide niedrig in gesättigten und trans-Fettsäuren konsumieren. Das Risiko für Herzerkrankungen ist bei Frauen, die über Bauchfett haben, besonders hoch.

  • Diabetes. Über 68 Prozent der Menschen, die Diabetes haben, sterben an irgendeiner Form von Herzkrankheiten oder Schlaganfall. Verglichen mit Frauen des gleichen Alters ohne Diabetes, haben Frauen mit Diabetes ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt.

  • Schweres Trinken. Frauen sollten nicht mehr als ein alkoholisches Getränk pro Tag.

  • Stress. Adopt gesunden Umgang mit Stress. Nehmen wir zum Beispiel den Pausen von der Arbeit nach Hause und Pflichten, Bücher lesen, nehmen täglich Spaziergänge und negative Menschen zu vermeiden in Ihrem Leben.

Fragen Sie Ihren Arzt über die spezifischen Risiken und die Frauen zu Ihnen, so dass Sie lebensrettende vorbeugende Maßnahmen ergreifen können.