Neselo

Was diese Zahlen bedeuten, Blutdruck

Eine schnelle, schmerzlose Test misst den Blutdruck: Ein Gummi-Manschette um den Arm gewickelt und aufgeblasen, das drückt eine Arterie im Arm und kurzzeitig stoppt den Blutfluss. Ein Techniker wird ein Stethoskop, um Ihren Blutdruck zu messen, wenn der Druck in der Manschette langsam abgelassen.

Blutdruckwerte sind ein Doppel Messung der Kraft des Blutes gegen die Arterienwände. Die beiden Messungen zeigen, wie viel Druck baut sich in den Arterien, wie das Herz schlägt und zwischen den Beats. Der erste, höhere Zahl ist der systolische Druck, der die Herzpumpkraft anzeigt. Der zweite, niedrigere Zahl ist der diastolische Druck, was die Flexibilität und Verstopfungen in den Arterien zeigt.

Je höher der Blutdruck, desto mehr Widerstand ist, den Blutfluss. Ein Blutdruckpegel mit dem systolischen weniger als 120 und der diastolische weniger als 80 gilt als optimal. Wenn der systolische 120 bis 139 oder der diastolische ist 80 bis 89 wird diese prehypertension genannte unabhängig davon, ob einer von ihnen ist normal. Wenn der systolische ist 140 oder höher oder diastolische 90 oder höher ist, wird dieses Hochdruck genannt, unabhängig, ob einer der Messwerte normal oder im prehypertensive Bereich.

Um eine Diagnose der prehypertension machen oder Bluthochdruck, wird Ihr Arzt Ihren Blutdruck über mehrere Besuche zu messen. Wenn es aus drei Besuche erhöht beiden kann die Diagnose gestellt werden. Hypertonie ist ein Zeichen, dass das Herz zu schwer, um Blut durch das Kreislaufsystem pumpen zu arbeiten, weil der schmale und / oder unflexibel Arterien.