Neselo

Ich habe gerade das habe ich gesagt, Morbus Hodgkin

Es gibt sehr wenige Dinge, gruseliger als erzählt Sie Krebs haben. Sie können sich wie in Schock sind. Sie können nicht einmal glauben wollen, was der Arzt Ihnen gesagt hat. Und es gibt wahrscheinlich viele Fragen, die Sie stellen wollen, aber denken Sie nicht, weil Sie nicht wissen, wo zu beginnen.

Zunächst einmal, es ist OK, um überwältigt werden. Und es ist in Ordnung, Angst zu haben. Aber Sie sollten nicht zulassen, dass diese Gefühle hindern Sie, herauszufinden, wie viel Sie können über Ihre Krebserkrankung und über die Optionen, die Sie haben. Denn je mehr Sie wissen, desto weniger hilflos und ängstlich fühlen Sie sich. Und je mehr Sie wissen, desto besser werden Sie in der Lage, mit Ihrem Gesundheitsteam zu arbeiten, um die besten Entscheidungen für Ihre Behandlung zu machen.

Denken Sie daran, Hodgkin-Krankheit ist sehr heilbar, auch wenn es fortgeschritten ist. Die Chancen sind sehr hoch, dass Sie diesen Krebs zu schlagen.

Um die beste Behandlung für Sie empfehlen, muss Ihr Gesundheitsteam, um so viel wie möglich über Sie und Ihr Krebs wissen. Die Biopsie, dass Sie Krebs haben gezeigt, verleiht Ihrem Arzt andere Tatsachen. Zum Beispiel kann es helfen, mit Ihrem Arzt vorhersagen, welche Art von Hodgkin-Krankheit Sie haben. Es ist wahrscheinlich, dass Sie anderen Tests müssen, wie weit der Krebs fortgeschritten ist lernen, genannt die Bühne.

Möglicherweise müssen Sie mit mehr als einem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkräften zu arbeiten. Ihr medizinisches Team gehören ein Arzt, der in der Krebstherapie spezialisiert hat. Ärzte, die im Umgang mit Hodgkin-Krankheit spezialisiert sind medizinische Onkologen und Strahlentherapeuten. Sie haben auch eine onkologische Krankenschwester. Dieses Team wird Ihnen alle Fragen beantworten. Sie werden auch helfen, durch jeden der Schritte, die Sie vor, während zu nehmen, und nach der Behandlung. Ihr Team wird Sie wissen lassen, welche Tests werden durchgeführt und deren Ergebnisse. Sie werden dich in Behandlungsentscheidungen führen.