Neselo

Leben mit sexuell übertragbaren Krankheiten

Leben mit sexuell übertragbaren Krankheiten

Bestimmte Vorsichtsmaßnahmen und sichere Verhaltensweisen können das Risiko einer Person, an einer sexuell übertragbaren Krankheiten zu minimieren. Erfahren Sie mehr über das Leben mit sexuell übertragbaren Krankheiten ›

Aids-Prävention ist immer noch wichtig

Richtig oder falsch: Nun, da Medikamente zur Verfügung stehen, um AIDS zu behandeln, ist diese sexuell übertragbaren Krankheiten nicht viel von einer Bedrohung für die meisten Menschen.

Die Antwort ist falsch. AIDS-Experten befürchten, dass zu viele Menschen glauben, sonst und haben sich weniger vorsichtig über sich selbst zu schützen. Die Forschung zeigt, dass diejenigen, die glauben, dass neue Medikamente wird sie auch behalten, wenn sie mit HIV infiziert ist, kann entscheiden, nicht zu Safer Sex zu praktizieren. Und das ist eine gefährliche Wahl.

Neue medikamentöse Behandlungen können die Auswirkungen von AIDS verzögern und helfen Patienten länger leben. Aber die Realität ist, dass kein Medikament kann AIDS oder das Virus, das sie verursacht, HIV zu heilen. Einmal in den Körper, zerstört HIV-Zellen des Immunsystems, so dass es schwierig zu bekämpfen Krankheit. Aids bleibt eine tödliche Epidemie weltweit.

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der AIDS-Prävention ›

Top Formen der Geburtenkontrolle

Wussten Sie, dass ungewollte Schwangerschaften sind für fast die Hälfte aller Schwangerschaften in Europa? Wenn die Zeit nicht das Richtige für Sie, schwanger zu werden, können Sie sicher sein, dass es viele Möglichkeiten für sexuell aktive Frauen, die nicht bereit sind oder nicht wollen, Kinder zu haben.

Du bist wahrscheinlich mit einigen der Optionen in der Kategorie Barrieremethode, die die männlichen und weiblichen Kondom, Spermizide und die Membran sind vertraut. Dies sind einige der sichersten und ältesten Möglichkeiten, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Sie wirken durch die Verhinderung eines Mannes Spermien auf die Eizelle einer Frau.

Erfahren Sie mehr über die Top Formen der Geburtenkontrolle ›