Neselo

Wie Herzprobleme können Ihr Sexualleben beeinflussen

Herz-Kreislauf-Krankheit fast jeden Lebens in irgendeiner Weise berührt. Vielleicht versucht man, den Blutdruck zu senken oder Cholesterin Spiegel. Vielleicht sind Sie für ein Elternteil nach einer gepflegt habe Herzinfarkt. Oder, wenn Sie wie Millionen von Menschen sind, die Krankheit vielleicht sogar mit Ihrem Liebesleben stören.

Herzerkrankungen und erektiler Dysfunktion (ED)-die Unfähigkeit eines Mannes zu erreichen oder aufrechtzuerhalten eine Erektion für den Geschlechtsverkehr-Anteil eine sehr enge Verbindung. In der Tat ist die erektile Dysfunktion nun als meist Gefäßerkrankungen. Mehr als 70 Prozent der erektilen Dysfunktion Fälle gedacht, durch Gefäßkrankheit verursacht werden und Diabetes.

Die Herz-Kreislauf / ed Link

Die Risikofaktoren, die zu Herz-Kreislauferkrankungen führen können, sind die gleichen Faktoren, die Erektionsstörungen verursachen können. Diejenigen, die verhindert oder modifiziert werden können, gehören:

Alle diese Faktoren können den Aufbau von Plaque in den Arterien beitragen. Dies schränkt den Blutfluss nicht nur in den Arterien, die das Herz, aber bei denen, die zu den Penis als auch. Und wenn der Blutfluss eingeschränkt ist, immer und Aufrechterhaltung einer Erektion ist schwieriger.

Erektionsstörungen können Herzprobleme vorhersagen

Wenn Sie Herz-Kreislauf-Probleme haben, sind Sie eher zu Erektile Dysfunktion zu entwickeln. Aber mit erektiler Dysfunktion kann auch als ein frühes Warnzeichen für Herzprobleme dienen. Probleme im Schlafzimmer treten oft Jahre vor anderen Anzeichen von Herz-Kreislauf-Krankheit existieren. Warum?

Die Arterien in den Penis viel kleiner sind als diejenigen, die das Herz und andere Bereiche des Körpers. Als Ergebnis werden die Effekte der ersten verengten Arterien in den Penis erlebt. Das ist, warum kann ein Mann Erektionsstörungen haben, bevor andere Anzeichen von Herzerkrankungen auftreten.

Die Behandlung der erektilen Dysfunktion zu verbessern

Um das Risiko für Herzprobleme zu verringern, ist es wichtig, einen gesunden Lebensstil zu leben. Veränderungen der Lebensgewohnheiten wie Essen eine gesündere Ernährung, regelmäßige Bewegung und das Rauchen kann dabei helfen, den Schweregrad der erektilen Dysfunktion oder verhindern, dass es immer schlimmer.

Allerdings, wenn die Arterien bereits beschädigt ist, müssen Sie möglicherweise die Behandlung, um Ihre sexuelle Funktion zu verbessern. Hier sind ein paar Möglichkeiten:

  • Orale Medikamente verbessern die Reaktion der Penis auf sexuelle Stimulation. Sie arbeiten durch die Verstärkung der Wirksamkeit von Stickstoffmonoxid, einer Chemikalie, die Muskeln entspannt in den Penis zu erhöhten Blutfluss zu ermöglichen.

  • Injizierbare Medikamente lösen eine sofortige Erektion, so dass der Penis mit Blut füllen, um sich durch die Erweiterung der Blutgefäße. Medikament wird in die Urethra mit einem Applikator injiziert.

  • Vakuum-Geräte sind Handpumpen, die eine Erektion, indem Blut in den Penis Kammern führen. Diese engorges und erweitert die Penis.

  • Chirurgie kann verwendet werden, um ein Gerät zu schaffen, um zu helfen, eine Erektion zu implantieren. Oder kann es helfen, zu rekonstruieren, Arterien, die die Verhinderung einer werden.

Bottom line? So wie Sie einen Arzt für andere medizinische Probleme sehen würde, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Erektile Dysfunktion haben. Die Behandlung dieses Problem für ein besseres Sexualleben zu machen und ein gesünderes Herz.